„Bei der ETK-Erstberatung finden Sie mit uns Ihre individuellen Wünsche und Rahmenbedingungen an eine Immobilie als Kapitalanlage heraus.“

– Patrick Windisch, Geschäftsführer

Erstberatung für Kapitalanleger

Welche Immobilie ist die Richtige für Sie?

1.<br />
Erstberatung für Kapitalanleger
1.
Erstberatung für Kapitalanleger
2.<br />
Immobiliensuche,<br />
-bewertung &<br />
-auswahl
2.
Immobiliensuche,
-bewertung &
-auswahl
3.<br />
Finanzierung
3.
Finanzierung
4.<br />
Immobilienkauf
4.
Immobilienkauf
5.<br />
Hausverwaltung & Mietmanagement
5.
Hausverwaltung & Mietmanagement
6.<br />
Immobilienverkauf
6.
Immobilienverkauf

Bei unserer Erstberatung stehen Sie und Ihre Bedürfnisse im Fokus.

Über ein ausführliches Gespräch definieren wir welcher Investment-Typ Sie sind und welche Ziele Sie mit einer Immobilie als Kapitalanlage erreichen wollen.

Die vier Fragen unserer Erstberatung

1. Welche Immobilie passt zu Ihnen?
Nicht jede Immobilie passt zu jedem Kapitalanleger. In unserer individuellen Erstberatung finden wir mit dem „Investoren-Check-System“ heraus, welche Immobilie für Sie passt. Dafür gehen wir auf wichtige Kernparameter wie Ihr mögliches Investitionsvolumen oder die Art der Immobilie ein um mit Ihnen die Basis für eine rentable Anlagestrategie zu entwickeln. So können Sie zum Beispiel über die Vermietung einer Wohnung Ihr Investment effektiver finanzieren. Dies trifft besonders aufgrund des aktuell hohen Bedarfes an Mietwohnungen für alle Altersgruppen zu. Da die Vermietung häufig mit größerem Eigenaufwand verbunden ist, klären wir im Erstgespräch gerne, ob ein Mietmanagement von der ETK für Sie hilfreich ist.
Generell legen wir insbesondere bei Immobilienanfängern besonderen Wert darauf, Ihren Einstieg in das Immobiliengeschäft einfach und transparent zu gestalten. So soll auch die wichtige Frage beantwortet werden, ob und auf welche Weise Immobilien als Kapitalanlage sinnvoll für Sie sind.
Denn egal ob Anfänger oder Immobilienfortgeschrittener, im Fokus steht die Rentabilität der Investition in Verbindung mit Ihren individuellen Wünschen und Rahmenbedingungen.
Erstberatung für kapitalanleger
P1000423
2. Welche Lage passt zu Ihnen?
erstberatung kapitalanlage 3
shutterstock_521639026_klein,cut
Wo fühlen Sie sich geografisch wohl und in welchen Städten kann man am besten investieren? Die Lage ist nach wie vor einer der wichtigsten Kriterien für ein erfolgreiches Immobilien Investment und ist entscheidend bei der Immobiliensuche. Dementsprechend spielt sie auch in der Erstberatung für Ihre Investmentstrategie eine integrale Rolle. Generell wird zwischen der Makro- und Mikrolage eines Objektes unterschieden. Bei der Makrolage einer Immobilie betrachten wir neben Bundesland, Region und Stadt auch potenziell renditestarke Stadtteile. Unser Fokus liegt hier stark auf Bayern, München, Augsburg, Rosenheim und Umgebung sowie auf Baden-Württemberg. Einerseits weil diese Regionen starke Vorteile für Immobilien als Geldanlage bieten. Andererseits weil wir uns dort über Jahre ein großes Standortwissen und Immobiliennetzwerk aufbauen konnten. Die Mikrolage geht auf Faktoren ein wie die öffentliche Anbindung, Infrastruktur, Universitäten, Schulen und größere Arbeitgeber in der Nähe sowie Freizeitmöglichkeiten und Anzahl von Grünanlagen.
Auch die Entwicklungspotenziale der Region über die nächsten Jahre sollten berücksichtigt werden. Denn im Gegensatz zu beliebten und somit teuren Wohnorten, können sich Immobilienlagen, die erst noch ihr Potenzial entfalten, als wertvolle Investition erweisen. Ergänzend nutzen wir zur Bewertung von Immobilienlagen  Tools für detaillierte Standortanalysen.
3. Welcher Investment-Typ sind Sie?
Lieber langfristig finanzieren und die Rente stärken oder eher Spekulieren? Auch hier haben wir alle Möglichkeiten. Generell unterscheiden wir zwischen drei Investment-Typen – 1. Bestand, 2. Spekulation und 3. Entwicklung. Alle drei Anlagestrategien bringen unterschiedliche Vorteile und Herausforderungen mit sich. Der langfristige Aufbau eines Immobilienbestandes ist für Anfänger am besten geeignet, da Sie sich langsam ohne größeres Risiko an die Gegebenheiten des Immobiliengeschäfts herantasten können. Einfach erklärt investieren Sie bei der „Buy & Hold“-Strategie in eine Kapitalanlage und halten Sie über einen längeren Zeitraum zur Wertsteigerung. Diese Strategie wird häufig auch mit dem eigenen oder fremden Bewohnen der Immobilie verbunden, da so die Gesamtkosten niedriger gehalten werden.
Ein Gegenstück stellt die Spekulation dar, bei der Sie versuchen in einem vergleichsweise kurzen Zeitraum eine hohe Wertsteigerung der Immobilie herbeizuführen. Eine oftmals angewendete Methode ist hier das „Fix & Flip“, also die Sanierung einer gekauften Wohnung oder eines Hauses mit darauffolgenden Verkauf für einen höheren Preis. Da das Risiko für Immobilienstarter bei der Spekulation besteht, auf der sanierten Immobilie und den Kosten sitzen zu bleiben, empfehlen wir diese Anlagestrategie zu Beginn nur unter besonderen Umständen.
Zuletzt kann bei der dritten Anlagestrategie über das Entwicklungspotenzial einer Immobilie der Vermögensaufbau gesteigert werden.
Unabhängig von den drei unterschiedlichen Typen – wir liefern Ihnen die quantitativen und qualitativen Faktoren für eine ganzheitliche Immobilienberatung, Sie entscheiden wie Sie Ihr Kapital am besten anlegen möchten.
erstberatung kapitalanlage 4
P1000452
4. Welche finanziellen Möglichkeiten bringen Sie mit?
ASP-AlexanderSchmidGmbH13
Mit Unterstützung eines ersten Rundum-Checks durch unsere Spezialisten aus der Immobilienfinanzierung, stellen wir fest, was Sie sich leisten können und vor allem auch wollen. Je nach Immobilienart, Immobilienlage und Strategie bestehen unterschiedliche Voraussetzungen an Ihre Finanzierung. Bei einer langfristigen Immobilieninvestition zum Beispiel kann der Anteil des Eigenkapitals geringer ausfallen, was die Kreditfinanzierung bei der Bank beeinflusst.
Dies hat auch direkte Auswirkungen auf die Vermietung Ihrer Kapitalanlage zur Tilgung der Finanzierung (kurzer Tipp: Eine möblierte Vermietung kann zu einer spürbaren Wertsteigerung Ihrer Kapitalanlage führen – mehr dazu finden Sie im Erklär-Video hier). Gleichzeitig kann ein höheres Eigenkapital zu sichtbar besseren Konditionen bei der Bank führen. Unabhängig Ihrer Investmentstrategie sollte die Finanzierung so gewählt werden, dass Sie ein Polster für unvorhergesehene Ausgaben haben. Genauer gehen wir auf Faktoren wie Zinsen, Tilgung, Steuervorteile, usw. im dritten Schritt unserer ganzheitlichen Immobilienberatung, der „Immobilienfinanzierung“, ein.

Beratungsanfrage

Das sagen unsere Kunden

VERZEICHNIS

Erstberatung
Immobiliensuche
Prüfung & Auswahl
Finanzierung
Immobilienkauf
Verwaltung & Vermietung
Verkaufsberatung

 ANSPRECHPARTNER

Patrick Windisch
Geschäftsführer

089 / 237 66 88 0

 windisch@etk.de

BEWERTUNGEN

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
9 – 17 Uhr

Termine nach Vereinbarung

WISSEN