„Mein Team und ich kümmern uns persönlich um die Verwaltung Ihrer Kapitalanlage, sodass Sie es nicht müssen.“

– Patrick Windisch, Geschäftsführer

Immobilienverwaltung und Mietmanagement

Wir übernehmen für Sie den Aufwand, der beim Halten einer Immobilie entsteht

1.<br />
Erstberatung für<br />
Kapitalanleger
1.
Erstberatung für
Kapitalanleger
2.<br />
Immobiliensuche,<br />
-bewertung &<br />
-auswahl
2.
Immobiliensuche,
-bewertung &
-auswahl
3.<br />
Finanzierung
3.
Finanzierung
4.<br />
Immobilienkauf
4.
Immobilienkauf
5.<br />
Hausverwaltung &<br />
Mietmanagement
5.
Hausverwaltung &
Mietmanagement
6.<br />
Immobilienverkauf
6.
Immobilienverkauf

Ein Großteil Ihrer erfolgreichen Immobilien-Strategie läuft über die langfristige Investition.

Damit Ihnen im Alltag kein Zusatzaufwand für die Verwaltung und Vermietung der Kapitalanlage entsteht, übernehmen wir diese Aufgaben ganzheitlich für Sie.

Ob bei der Sondereigentumsverwaltung (SEV), einem Mieterwechsel, anfallender Bürokratie oder Handhabe der Nebenkostenabrechnung – wir kümmern uns um Ihre Immobilie und um Ihren Mieter.

Die vier Bestandteile unserer Verwaltung & Mietmanagement

1. Die Sondereigentumsverwaltung (SEV)
Als Teil unserer Hausverwaltung übernehmen wir für Sie die wichtige Sondereigentumsverwaltung (SEV). Per Definition begrenzt sich die SE-Verwaltung im Gegensatz zu der WEG-Verwaltung auf eine Wohnung innerhalb einer Eigentümergemeinschaft. So übernehmen wir alle Verwaltungsaufgaben, die für Sie als (zukünftiger) Besitzer einer Eigentumswohnung anfallen. Grob unterteilen sich diese Aufgaben in:

 

  • Kaufmännische Verwaltung
  • Technische Verwaltung
  • Organisatorische Verwaltung
sondereigentumsverwaltung_1
Die Kaufmännische Verwaltung bei Kapitalanlagen umfasst mitunter:
  • Die Kommunikation und Korrespondenz zwischen der WEG-Verwaltung, Eigentümern und Hausbewohnern
  • Erstellung von Nebenkostenabrechnungen für Ihre Mieter
  • Durchführung von möglichen Mieterhöhungen entlang der gesetzlichen Vorgaben der SEV und Mietverträge
  • Verwaltung der Kaution und des außergerichtlichen Mahnwesens bei gerichtlicher Geltendmachung offener Forderungen

 

Zu der Technischen Verwaltung gehört:
  • Die Überprüfung und zeitnahe Beseitigung von auftretenden Mängeln inklusive der damit verbundenen Abrechnung
  • Koordination und Überwachung von Reparaturen innerhalb der Sondereigentumsverwaltung
  • Kontinuierliche Überwachung des technischen Zustandes der Geldanlage und Abwicklung bei Schadensfällen

 

Zuletzt beinhaltet die Organisatorische Verwaltung:
  • Die ganzheitliche Betreuung der Mieter Ihres Investments und das Führen der Mieterkommunikation
  • Regelmäßige Berichterstattung an Sie, den Eigentümer
  • Objektrücknahme mit Rücknahmeprotokoll
  • Auf Wunsch Ihre Vertretung bei Eigentümerversammlungen

 

Dank der Verwaltung Ihres Sondereigentums durch die ETK können Sie sich um die wirklich wichtigen Dinge im Leben kümmern, denn wir verwalten Ihre Anlageimmobilie ganz so als wäre sie unsere eigene.
2. Übernahme von Vermietung und Mieterwechsel
Zu einem rentablen Immobilien Investment gehört die erfolgreiche Vermietung und der nahtlose Übergang bei einem anstehenden Mieterwechsel. Wir unterstützen Sie bei der Immobilienvermietung mitunter durch:

 

  • Die Erstellung eines aussagekräftigen Exposés
  • Vereinbarung von Besichtigungsterminen und Auswahl liquider Mieter unter renditeorientierten Gesichtspunkten
  • Das Einholen und die Aufbereitung aller wichtigen Unterlagen des potenziellen Mieters, inklusive Abfragen bei der Schufa
  • Abschluss rechtssicherer Mietverträge für Ihre Geldanlage sowie die Einforderung der Kaution
  • Wohnungsübergabe mit Übergabeprotokoll
mieterwechsel
Natürlich beraten wir Sie auch bei der sinnvollen Definition der Mietpreishöhe, die stark von der ausgewählten Investment-Strategie und Ihren finanziellen Rahmenbedingungen abhängt. Des Weiteren achten wir darauf, dass Voraussetzungen, wie der notwendige Energieausweis, für eine Immobilienvermietung gegeben sind.
Bei der Erstellung eines attraktiven Exposés sollte zudem Wert auf anschauliche und realistische Bilder gelegt werden, da Sie so direkt die passenden Mietinteressenten ansprechen.
Auch die Erstellung des Mietvertrags muss klar durchdacht werden, sodass Sie als Vermieter vor dem Gesetz keine größeren Nachteile haben. So beinflussen Sie Unterschiede bei Mietverträgen z.B. durch eine eindeutige Haustierregelung, notwendige Renovierungen bei Auszug oder die Möglichkeit auf Untervermietung. Ein wichtiger Faktor ist hier zudem die Höhe der Nebenkostenvorauszahlungen, die Sie mit einem gewissen Puffer berechnen sollten, sodass Sie im Ernstfall länger ausstehende Nachzahlungen Ihres Mieters ausgleichen können.

 

Ob bei der ersten Vermietung oder einem Mieterwechsel – mit langjährigem Wissen im Bereich der professionellen Immobilienvermietung vermeiden wir Fehler bei der Mieterwahl. Wir legen den größten Fokus darauf, dass Ihr Mieter mit einer Wertschätzung für Ihre Kapitalanlage wohnt und sich seinen Aufgaben bewusst ist.
3. Ganzheitliches Mietmanagement Ihrer Kapitalanlage
Unser Mietmanagement für Kapitalanlagen unterstützt Sie bei der Reduzierung von Kosten und steigert die Effizienz der Objektbuchhaltung. Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung, organisatorischem und rechtlichem Fachwissen können Sie z.B. durch Nachverhandlungen von Mietverträgen bis zu 30% sparen. Beinhaltet in unserem Mietermanagement sind unter anderem:
  • Mietvertragsmanagement
  • Dienstleistungsmanagement
  • Mieterzufriedenheitsanalysen
  • Nebenkostenabrechnungen
  • Objektbuchhaltung
  • Verwaltung der Kaution
  • Prüfung und Geltentmachung von Mieterhöhungen

 

Im Mittelpunkt des professionellen Mietmanagements steht die werterhaltende und -steigernde Bewirtschaftung Ihrer Immobilie. Dafür legen wir großen Wert auf die ganzheitliche Betreuung der Mieter in allen Belangen des Mietverhältnisses und die zeitnahe Abarbeitung aller Mieteranfragen. Auch bei Beschwerden aufgrund Verstößen gegen die Hausordnung übernehmen wir und kommunizieren effektiv zwischen den Parteien. Das klare Ziel der Rentabilität Ihrer Anlageimmobilie nicht aus den Augen verlierend, erstellen wir Abrechnungen in Form einer Einnahme-Überschuss-Rechnung für Eigentümer, pflegen regelmäßige Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Zahlen Überschüsse an Sie aus.
P1000411
Zudem beinhaltet in unserem Mietmanagement:

 

  • Überprüfung und Durchführung von Mieterhöhungsmöglichkeiten.
  • Bonitätsprüfungen von Mietinteressenten über eine umfangreiche Selbstauskunft (inkl. Schufa, etc.).
  • Bearbeitung von Schlüsselbestellungen.
  • Buchung und Überwachung der Mietzahlungen.
  • Mietinkasso und Geltendmachung aller Ansprüche, welche dem
    Eigentümer aus den Mietverhältnissen zustehen.
  • Anlage und Überwachung der Mietkautionen inkl. Zinsnachweis.
  • Abrechnung der Kaution nach Auszug des Mieters.
  • Erstellen der jährlichen Betriebskostenabrechnung und ggf. Anpassung der Vorauszahlungen.
  • Erstellung von Nebenkostenabrechnungen.
  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs und Erfassung aller Zahlungsvorgänge.
  • Stetige Begehung der Objekte.
  • Vergabe an Handwerker und die Überwachung aller nötigen Reparaturen.
  • Veranlassung und Kontrolle routinemäßiger und notwendiger Schönheitsreparaturen.
  • Regelmäßig überdachte Instandhaltungsplanung.
  • Professionelle Abwicklung von Versicherungsschäden.

 

Selbstverständlich passen wir unser Mietmanagement auch individuell auf Ihre Bedürfnisse an, sodass in Ihrem Alltag kein Mehraufwand entsteht.
4. Die Wohnungseigentumsverwaltung (WEG)
P1000152_klein
Die Wohnungseigentumsverwaltung (WEG) bezeichnet im Kontrast zu der Sondereigentumsverwaltung (SEV) die Verwalter-Aufgabe des gemeinschaftlichen Eigentums. Darunter fallen u.a. größere Häuser und gemeinschaftliche Liegenschaften als Teil einer größeren Immobilie. Dabei fallen eine Vielzahl von unterschiedlichen Aufgaben an wie z.B. die Wartung und intensive Pflege der Immobilie, über die buchhalterische Verwaltung bis hin zum ausführlichen Schriftverkehr mit Lieferanten und Ansprechpartnern. Auch hier wird generell zwischen der kaufmännischen, technischen und organisatorischen WEG-Verwaltung unterschieden, welche mitunter folgende Inhalte haben:
  • Organisation und Durchführung der jährlichen Eigentümerversammlung.
  • Erstellung des jährlichen Wirtschaftsplanes.
  • Erstellung der jährlichen Wohngeldabrechnung.
  • Sachliche und kaufmännische Prüfung sowie Abwicklung aller Zahlungen.
  • Prüfung und Auswahl der geeigneten Versicherung sowie die Abwicklung von Schadensfällen.
  • Überwachung und Koordinierung der Hausmeisterservices, der Reinigung, des Winterdienstes und der Grünanlagenpflege.
  • Führung des gesamten Schriftverkehrs.
  • Einholen und Prüfen von Kostenvoranschlägen für Handwerker.
  • Vergabe von Reparaturarbeiten, Überwachung und Überprüfung.
  • Verträge im Rahmen der Verwaltertätigkeit abschließen und Rechtsgeschäfte vornehmen.
  • Einzug der von den Eigentümern zu zahlenden Gebühren, gerne per Lastschrift.
  • Stetige Überwachung und ggf. Durchsetzung der Hausordnung und Pflichten der Eigentümer.
  • Verwaltung und Planung der Rücklagen.
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsbeirat.
  • Erstellen von Leistungsverzeichnissen für größere Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten, Vorbereitung für den Architekten.
  • Zusammenarbeit und Überwachung des Architekten.
  • Beratung bei Problemen der Eigentümer in Sondereigentumsfragen (siehe auch die ETK Sondereigentumsverwaltung).
  • Regelmäßige Kontrollbesuche in der Anlage.
  • Sämtliche Bürokosten, wie Porto, Kopien, EDV-Kosten.

Das sagen unsere Kunden

Beratungsanfrage

VERZEICHNIS

 IHR EXPERTE

Patrick Windisch
Geschäftsführer 

089 / 237 66 88 0

 windisch@etk.de

BEWERTUNGEN

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
9 – 17 Uhr

Termine nach Vereinbarung

WISSEN