Sondereigentumsverwaltung (SEV)

Im Gegensatz zur WEG-Verwaltung begrenzt sich die SE-Verwaltung auf eine Wohnung innerhalb einer Eigentümergemeinschaft, quasi das Eigentum, das Ihnen als Eigentümer allein gehört: alles „hinter“ der Wohnungstüre. Wenn Sie z.B. eine vermietete Eigentumswohnung zur Kapitalanlage besitzen, sind wir für Sie da.

Dank uns können Sie sich um die wirklich wichtigen Dinge im Leben kümmern, denn wir verwalten Ihre Immobilie, ganz so, als wäre sie unsere eigene. Egal ob die Erstellung und Überprüfung der Nebenkostenabrechnung, die Korrespondenz mit dem Mieter, das außergerichtliche Mahnmanagement oder die Vertretung bei Eigentümerversammlungen: wir übernehmen die meist unangenehmen Vermieterpflichten gerne für Sie. Auf Wunsch unterbreiten wir Ihnen hierfür ein detailliertes und auf Sie zugeschnittenes Angebot, ein Anruf genügt.

Mieterwechsel:

  • Erstellung eines Exposé.
  • Besichtigungstermine / Auswahl liquider Mieter bei Neuvermietung.
  • Einholen aller relevanter Unterlagen / Abfrage bei der Schufa.
  • Abschluss rechtssicherer Mietverträge.
  • Einfordern der Mietkaution.
  • Wohnungsübergabe mit Übergabeprotokoll.

Kaufmännische Verwaltung:

  • Korrespondenz zwischen Eigentümern, Hausbewohnern und der WEG-Verwaltung.
  • Mieterhöhung gemäß gesetzlichen Bestimmungen und Möglichkeiten des Mietvertrages.
  • Abrechnung der Betriebskosten sowie ggf. Anpassung der Betriebskostenvorauszahlung.
  • Außergerichtliches Mahnwesen.
  • Prüfung und Bestätigung von Kündigungsbestätigungen.

Technische Verwaltung:

  • Mängelüberprüfung und deren Beseitigung sowie deren Abrechnung mit dem Auftraggeber.
  • Ständige Überwachung des technischen Zustandes z.B. bei Mieterwechsel.
  • Koordination und Überwachung von Reparaturen innerhalb des Sondereigentums.
  • Abwicklung von Schadensfällen.

Organisatorische Verwaltung:

  • Betreuung der Mieter und Führen der Mieterkorrespondenz.
  • Erster Ansprechpartner bei wichtigen Vorkommnissen gegenüber dem Mieter.
  • Vertretung der Eigentümer bei Eigentümerversammlungen (auf Wunsch).
  • Objektrücknahme mit Rücknahmeprotokoll.
  • Berichterstattung an den Eigentümer.